Der Sprecher des österr. Bundeskanzlers verhängt eine Sperrfrist für Journalisten für die Veröffentlichung von Infos. Und die apportieren auch brav: euch ist schon bewusst, was der Unterschied zwischen einer Journalist:in und einer PR Mitarbeiter:in eines Unternehmens ist?

RT @Kosak_Daniel@twitter.com

@L4ndvogt@twitter.com Im Einvernehmen mit den Kolleg/innen haben wir das so gelöst, dass es für alle passt. Sperrfrist wurde deutlich vorgezogen (heute 18 Uhr)

🐦🔗: twitter.com/Kosak_Daniel/statu

Ich verstehe immer noch nicht ganz genau, warum dieses Land beschlossen hat, beim dümmsten Teil der Gesellschaft ganz genau hinzuhören und beim klügsten Teil der Gesellschaft, also Wissenschaft und Co., einfach alles zu hinterfragen.

@AnnikaP ich hoffe, dass dem nicht so ist, aber es geht mir mehr um das generelle Bild. Ich hab dazu drei Beispiele.
Vor einiger Zeit hat mir ein VP Kommunalpolitiker erklärt, dass jede Aktion, die Wählerstimmen bringt grundsätzlich richtig ist (explizit unabhängig von Moral).
Dann war da erst gestern die Geschichte, dass Wien als Vorbild im Corona Management unerwünscht war.
Und dann fällt mir noch die Kinderbetreuungsmilliarde ein, die den falschen Politikern genutzt hätte und daher nicht gekommen ist.
In der Politik sollte es mehr darum gehen, was nutzt der Bevölkerung und weniger was nutzt den Parteien oder den Politikern. Aber wie der oben zitierte VP Politiker so schön abschließend zu mir gesagt hat: „du bist wirklich naiv“

Auf Ö1 wurde gestern angedeutet, dass es vermutlich deshalb keine Hilfe für Private mit Gasheizungen geben soll, weil das überproportional Wien helfen würde. Eine Inkaufnahme der Verarmung von ca. 1.000.000 Menschen um dem politischen Gegner zu schaden. Alleine, dass ich das für möglich halte sagt eigentlich schon genug über das derzeitige Bild der Politik aus. #gas #armut #politik #energiekrise

Falls das unter gegangen ist:

Wenn hier eins was verschenken will, kann es den #fediGive benutzen. Darunter finden sich schnell Gebende und Nehmende.

Bitte nicht für Verkäufe benutzen, es gibt genug Leute, die #IchbinArmutsbetroffen sind.

@fedigive_de

Dankeschön, Glühwürmchen. ♥️

(boostern wär schick)

LOL Doskozil beschwert sich über "Gehässigkeit" in der ihm gegenüber und ist davon überrascht.
Austeilen, aber selber nicht einstecken können, es ist eh immer das gleiche mit diesen Typen.

Bei jeder Gelegenheit der eigenen Parteichefin in den Rücken fallen, wer konnte auch ahnen, dass das bei manchen in der Partei schlecht ankommt??

burgenland.orf.at/stories/3184

das wird ganz sicher ein Bestseller.

Die Laura Sachslehner hat ein Buch geschrieben, oder schreiben lassen, in dem sie auf aus ihrer Sicht aktuelle politische Fragen eingeht,. Natürlich inklusive Asylbashing.

derstandard.at/story/200014140

Berlins Luft sei gut genug: FDP will Tempo-30-Schilder auf Hauptstraßen loswerden checkpoint.tagesspiegel.de/new #Berlin #verkehr @fdpfraktionbln

#Freiheit gilt für #FDP nur beim Gas geben im #Auto , nicht bei #Freiheit der dort wohnenden Menschen die unter Lärm & Dreck leiden. @fussverkehr_de muss wieder ums Leben fürchten 🤬
#FDPunter5Prozent @CCitiesOrg @Umwelthilfe

Und nicht zu vergessen: weniger Langeweile in der Pension, weil nicht so lang auf den Tod warten müssen.

Spannende Gedanken zur Twitterübernahme durch Musk von Yanis Varoufakis. Alle sind so damit beschäftigt sich Gedanken über Zensur, Trump usw. zu machen, dass dabei untergeht welch große Macht eigentlich der Handel mit den Daten darstellt.

derstandard.at/story/200014129

In Sachen #Abschiebungen ist #Bayern seit jeher besonders rigide. Jetzt will der Freistaat den Bruder eines aserbaidschanischen Oppositionellen abschieben. Für den Mann würde das den sicheren Knast bedeuten, glaubt sein Anwalt.

taz.de/Abschiebung-nach-Aserba

#Aserbaidschan @tazgetroete

aus dem für junge Leute: . An der Börse werden computerunterstützte kurzfristige Spekulationen zunehmend zu einem Problem für die Stabilität des Marktes. Aus diesem Grund setzt sich die EU-Kommission für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer ein.

politik-lexikon.at/finanztrans

@politischebildung

Diese Headline war alles, was ihr an Verachtung drauf habt, @orf_at@twitter.com? Da muss doch noch was gehen an Respektlosigkeit, abfälligem und überheblichem Diskreditieren von jungen Menschen, die sich mit ganzer Kraft dagegen stemmen, das die Erde in 50 Jahren weitgehend unbewohnbar wird

Wirft #Musk jetzt sein iPhone weg und kauft sich ein Handy von Huawei?

50 Jahre "Licht ins Dunkel":

"Die inklusive Onlineplattform Andererseits.org hat das zum Anlass genommen, eine kritische Dokumentation zu veröffentlichen.
《Es hat immer diesen Almosencharakter. Wir sind immer die Bittsteller》
sagte Roswitha Schachinger, Vizepräs. des Österr. Behindertenrates (...). Licht ins Dunkel gehöre abgeschafft, meint sie. Denn Menschen mit Behinderung sollten nicht auf Spenden angewiesen sein, sondern deren Menschenrechte eingehalten werden."

orf.at/#/stories/3295638/

Show older
Fediverse Österreich

Der Fediverse Server für Österreich.